Ann Sophie Dürmeyer

Ann Sophie Dürmeyer

Ihr Leben ist die Bühne. Eine Tatsache, die Ann Sophie nicht erst Anfang März 2015 beim ESC Vorentscheid in Hannover bewiesen hat, sondern die man der 24-jährigen Sängerin in jeder Sekunde auf den „Brettern, die die Welt bedeuten“ anmerkt.
Schon immer hat sich die in London geborene und in Hamburg aufgewachsene Vollblutmusikerin in alle künstlerischen Richtungen ausprobiert: Nach ihrem Schulabschluss wagte sie den Sprung nach New York, wo sie tagsüber am renommierten Lee Strasberg Theatre & Film Institute studierte und nachts das Publikum als Sängerin in diversen angesagten Live-Clubs in ihren Bann zog.
Nach ihrer Rückkehr nach Hamburg im Jahre 2013 absolvierte die ehrgeizige Kosmopolitin mit ihrem komplett in Eigenregie eingespielten Demo-Album erste Live-Shows in Deutschland, bei denen sie schon bald für den ESC entdeckt wurde. Eine Fachjury wählte Ann Sophie zusammen mit neun anderen Künstlern aus nicht weniger als 1.270 Bewerbungen aus und ebnete der Künstlerin so den Weg, im Februar 2015 im Rahmen eines Clubkonzertes mit dem Song „Jump the Gun“ um die begehrte Wildcard für den ESC Vorentscheid zu kämpfen. Dass Ann Sophie diese Klassement mit großem Vorsprung souverän für sich entscheiden konnte, ist mittlerweile Geschichte. Am 5. März 2015 war es dann soweit: Ann Sophie stand wieder auf einer ESC Bühne – nur diesmal nicht in einem Klub sondern in einer ausverkauften Arena in Hannover – ARD Live Übertragung inklusive. Mit ihrem 2. Song „Black Smoke“ qualifizierte sie sich sensationell für das Finale der nationalen ESC Show! Dort musste sie sich nur Andreas Kümmert geschlagen geben, dessen überraschender Verzicht auf den Sieg nicht nur TV-Geschichte geschrieben sondern auch Ann Sophie den Weg zum Eurovision Song Contest nach Wien geebnet hat. Aus der unbekannten Newcomerin Ann Sophie war über Nacht eine der meistbesprochenen Künstlerinnen des Landes geworden, die ihr großes Können gleich mehrfach vor Millionen von TV-Zuschauern unter Beweis stellen konnte. Ende April 2015 erschien bei Universal ihr Debütalbum „Silver into Gold“, der ESC Song „Black Smoke“ platzierte sich in den Top 30 der deutschen Singlecharts und er gehört zu den erfolgreichsten 3 Songs der deutschen ESC-Geschichte! Getragen von ihrer packenden Gänsehautstimme gelingt der Wahl-Hamburgerin die Balance zwischen neo-souliger Leidenschaft und rockiger Power, Verletzlichkeit, Drama und einem Schuss poppiger Verruchtheit. Mit jeder Menge Selbstvertrauen und ihrer unverwechselbaren Stimme wird Ann Sophie ihren Weg gehen. Gegenwärtig bereitet die Künstlerin ihr 2. Album vor, welches für das 1. Halbjahr 2016 angekündigt ist

Rollen an der Comödie Dresden:
– als Wanda in „Tussipark“