Anne Römeth

Geboren in Wuppertal kam die in Berlin lebende Künstlerin früh mit der Bühne in Berührung: Mit 13 Jahren spielte Anne im Musical „Gypsy“ die Hauptrolle der Baby Louise am Augsburger Stadttheater. Dies sollte auch der Grundstein für ihren künstlerischen Werdegang sein: Annes Weg führte sie zunächst in die Ausbildung an der Palucca Hochschule für Tanz. Sie arbeitete mit modernen Ballett-Companien in Deutschland, Österreich und der Schweiz für namhafte Produktionen wie z.B. die Salzburger Festspiele. Bald kehrte Anne zum Musical zurück, wo sie fortan auch solistische Partien übernahm. Am Stadttheater Ingolstadt gab sie als Mistress in „Evita“ ihr Solo-Debüt.

Zuletzt studierte sie in München Schauspiel. Seither bekleidet Anne u.a. an Häusern wie der Bayerischen Staatsoper, dem Stadttheater Augsburg oder der Deutschen Oper Berlin verschiedene Solopartien. Seit einigen Jahren ist die Künstlerin in verschiedenen Werbe- und Spielfilmproduktionen tätig und etabliert ihre Tätigkeit als Sprecherin. Zuletzt feierte Anne im Frühjahr 2017 mit ihrer eigenen Produktion „Ich bin von Kopf bis Fuß…“ Premiere.

Rollen an der Comödie Dresden:
– als Lucy in „Eis Eis Baby“