Carsten Strauch

Der 1971 in Offenbach geborene Carsten Strauch studierte an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach mit Schwerpunkt Film. Bereits während des Studiums drehte Strauch verschiedene Kurzfilme und erhielt dafür viele Auszeichnungen wie den Hessischen Filmpreis, den Deutschen Kurzfilmpreis sowie zahlreiche Prädikate und Preise auf nationalen und internationalen Festivals. Strauch arbeitet als Schauspieler, Autor und Regisseur. Sein erster Kinospielfilm „Die Aufschneider“ entstand 2007 mit ihm selbst sowie Christoph Maria Herbst und Cosma Shiva Hagen in den Hauptrollen. Auch in anderen Kino-, TV Film- und Serienproduktionen begegnet man Strauch – u.a. bei „Die Kuhflüsterin“ (ARD), „Soko Köln“ (ZDF), „Männer ticken, Frauen anders“ (ZDF), „Der Staatsanwalt“ (ZDF), „Achtung, Polizei!“ (SAT.1), „Eine Insel namens Udo“ (Kino/ARD).

2012 war Strauch als Hauptdarsteller, Autor, Regisseur und Co-Produzent maßgeblich an dem Grimme-Preis nominierten Comedyformat „Götter wie wir“ beteiligt. Die sechsteilige Comedy-Serie brach alle Quotenrekorde bei ZDF.kultur und zog ein gewaltiges Presseecho nach sich.

Aktuell gehört er zum festen Ensemble der ZDF-Comedy-Serie „Sketch History“.

Rollen an der Comödie Dresden:
– als Rolf in „Der Nanny“