Farina Violetta Giesmann

© Maike Kollenrott

Farina Violetta Giesmann wurde 1995 in Lüdenscheid geboren und wuchs überwiegend im Sauerland und in Ostfriesland auf. Sie schloss im Sommer 2016 ihre Schauspielausbildung in Stuttgart ab. Bereits während ihres Schauspielstudiums stand sie für verschiedene Kurzfilme vor der Kamera. Ihr Bühnendebüt gab sie am Hamburger Ohnsorg-Theater bei der plattdeutschen Inszenierung von „Honig in’n Kopp“ im Oktober 2016. An der Comödie Dresden übernimmt sie nun bereits zum dritten Mal die Rolle der Tilda, nachdem sie unter der Regie von Ingmar Otto auch am Kammertheater Karlsruhe in der Bühnenfassung des Kinoerfolges auf der Bühne stand.

Rollen an der Comödie Dresden:
– als Tilda Rosenbach in „Honig im Kopf“