Heiner Junghans

© Adrian Schätz

Heiner Junghans ist in Dresden geboren und aufgewachsen und wechselte sein Studium der Theaterwissenschaften und Philosophie für ein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock. Nach seinem Abschluss im Jahr 2006 spielte er als Gast am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin. Es folgten Festengagements am Landestheater in Tübingen, am Theater und Orchester Heidelberg und am Theater in Lüneburg, wo er neben zahlreichen Produktionen u.a. die Hauptrolle in „Woyzek“ übernahm. 2014 reiste er mit dem Fahrrad von Dresden nach Singapur. 18600 Kilometer und viele gute Erfahrungen später lebt er heute in Berlin und arbeitete frei als Schauspieler in verschiedenen Produktionen am Main-Franken-Theater Würzburg und beim Theatersommer Ludwigsburg.

Rollen an der Comödie Dresden:
– als Niko Rosenbach in „Honig im Kopf“