Kim Fisher

© MDR/Jehnichen

Kim Fisher – die Frau kann wirklich alles. Außer schwäbisch vielleicht. Sie ist Moderatorin, Musikerin, und Autorin und steckt bis obenhin voller Lachen, Lust und kühner Fragen. Sie ist Entertainerin. Mit Wärme, Mut, Humor und, ja auch, mit rücksichtsloser Neugier und entwaffnender Weiblichkeit knackt sie die Menschen neben sich auf der Galabühne oder dem Talksofa. Sie steuert die Talkshow Riverboat ebenso souverän durch seichte Plauder-Gewässer wie durch philosophische Tiefen und schwierige Schicksalsgespräche. Bei ihr fühlen sich alle zuhause. Zu recht. Mit den „Kulthits“ und „Kims Klub“ hat sie zwei eigene TV-Musikformate, in denen sie mit ihren Gästen, wie z.B. Jimmy Sommerville, Hot Chocolate, The Boss Hoss, Axel Prahl, Jan Josef Liefers, Andreas Bourani, Barbara Schöneberger, Roland Kaiser, Söhne Mannheims oder Matthias Reim singt und plaudert, als säße sie mit ihnen privat zu Hause.
Außerdem macht sie bei Gala-Auftritten in Highheels auf dem roten Teppich eine ebenso gute Figur wie als Reisejournalistin in Gummistiefeln im Schlossgarten. Und als Live-Sängerin auf der Showbühne sowieso.
Gemeinsam mit den Fisherfriends performt sie Songs von Abba, Adele, Tina Turner, Vicky Leandros, von Disco über Motown bis zu allen anderen Songs, die Spaß machen. Kim Fisher veröffentlichte mehrere Alben und wurde mit dem Fred-Jay-Preis, mit der Goldenen Henne sowie der Goldenen Stimmgabel ausgezeichnet. Neben Smudo von Fanta 4 ist sie seit 10 Jahren festes Panelmitglied der SWR-Show „Sag die Wahrheit“. Mit ihren Büchern avancierte sie überdies zur Erfolgsautorin: Gleich ihr erstes Buch, „90 Tage auf Bewährung“, belegte mehrere Wochen lang Platz 5 der Spiegel- Bestsellerliste.

Rollen an der Comödie Dresden:
– als Elke in „Zickenzirkus“