Maja Maneiro

Maja Maneiro
© Chris Gonz

Maja Maneiro wurde 1983 in Hamburg geboren. Nach dem Abitur studierte sie ab 1998 Schauspiel, Gesang und Tanz an der berühmten Stageschool in Hamburg. Sie besitzt eine klassische Ballettausbildung.
Erste TV-Erfahrungen konnte sie ab 2008 als eine der Hauptrollen bei der Telenovela „Anna und die Liebe“ sammeln, in der sie bis 2012 die Paloma Greco spielte. Es folgten im Jahr 2010 einige Kurzfilme unter der Regie von Martin Hawie. Im selben Jahr spielte sie in einer Nebenrolle bei der erfolgreichen RTL-Serie „Doctor‘s Diary“. 2013 folgten dann noch eine Episodenrolle bei „Notruf-Hafenkante“ sowie ein Auftritt in der Serie „Ein Fall von Liebe“ 2014.
Maja Maneiro ist auch eine gefragte Synchronsprecherin. Aktuell ist sie in der weiblichen Hauptrolle im DreamWorks Animationsfilm „Home – Ein smektakulärer Trip“ als Synchronstimme für Rihanna zu hören. 2013 sprach sie unter anderem Alice Bagra in „Elysium“, Gina Carano in „Fast and Furios 6“ sowie MyAnna Buring in „Downton Abbey“. Außerdem ist ihre Stimme auch in vielen Werbespots zu hören, beispielsweise 2011 für Coca Cola Zero und SMART oder 2013 für Renault und Ebay.

Rollen an der Comödie Dresden:
– als Kelly in „Am Morgen danach“