Michaela Hanser

Michaela Hanser

Michaela Hanser wurde in Freiburg geboren und wuchs in Kassel auf. Sie studierte an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover. Nach ersten Engagements am Staatstheater Hannover, am Jugendtheater Kampnagel Hamburg und an der Musikalischen Komödie Leipzig war Michaela Hanser von 1996 bis 2009 festes Ensemblemitglied am Berliner Grips-Theater. Sie war in vielen komödiantischen und auch dramatischen Rollen zu sehen, zum Beispiel in dem Musical-Dauerbrenner „Linie 1“, wo sie die Lady spielt und singt – und das bisher über 800-mal! In dieser Rolle – auf Deutsch oder Englisch gespielt – gastierte sie mit dem Grips-Ensemble auch in Dänemark, Schweden, New York, Israel, Russland, Australien, Indien und Korea.
Seit 2009 ist sie freiberuflich tätig und am Grips Theater noch als Gast beschäftigt. Andere Gastengagements und freie Produktionen führten sie durch ganz Deutschland, unter anderem an das Thalia Theater Halle, auf Tournee mit dem Tourneetheater Thespiskarren und ans Schloßparktheater Berlin.
In den TV-Serien „Unsere Sternbergs“, „GZSZ“, „Soko Wismar“ und „Notruf Hafenkante“ hatte Michaela Hanser Gastauftritte, in der Serie „Wolff’s Revier“ spielte sie eine durchgehende Rolle. Im Kino war Michaela Hanser unter anderem „Otto – Der Katastrophenfilm“ und 2010 „Das Schweigen“ zu sehen.
Sie ist ausgebildete Aerobic-Trainerin, gibt Schauspielunterricht für Kinder und arbeitet zudem als Coach.

Rollen an der Comödie Dresden:
– als die Vornehme in „Heiße Zeiten“
– als Solange/Anne-Cécile in „Weihnachten auf dem Balkon“