Peter Anders

Peter Anders

Peter Anders studierte von 1983 bis 1987 Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch-Berlin“, Außenstelle Rostock.
Sein erstes Engagement führte ihn an das Theater Stralsund. Danach arbeitete er unter anderem als Schauspieler und Regisseur an den Uckermärkischen Bühnen in Schwedt, am Theater Annaberg, an der Landesbühne Esslingen und am Grenzlandtheater Aachen.
Seit 2005 arbeitet er als freier Schauspieler, Regisseur und Sprecher. Im Fernsehen war er unter anderem als Gast im „Tatort“ oder in „Klinik am Alex“ zu sehen. Außerdem spielte er in diversen Filmen wie z.B. „Mogadischu“, „Der Schlussmacher“ oder im SAT1-Zweiteiler „Die Grenze“.
Er ist Gründungsmitglied der freien Gruppen“ Buehne08“ und „Die Glorreichen3“. Als Clown tritt er unter dem Namen Marcello Maccaroni auf und begeistert mit Wortwitz, Slapstick und Jonglage kleine und große Kinderherzen.
Im Sommer 2015 ist er auf der Freilichtbühne Greifensteine als Winnetou zu erleben.
Nun steht er als Martin in „Am Morgen danach“ erstmals auf der Bühne der Comödie Dresden.

Rollen an der Comödie Dresden:
– als Martin in „Am Morgen danach“