Philipp Richter

Philipp Richter

Philipp Richter, Jahrgang 1981, stand bereits in jungen Jahren auf der Bühne. Als Schauspieler sah man ihn u.a. an verschiedenen Bühnen, darunter das Maxim Gorki Theater Berlin, Theater Chemnitz, Theater Marburg, Theater Görlitz oder Gastspiele im kanadischen Toronto und Waterloo. Er arbeitete unter anderem mit Filmregisseuren wie Roman Polanski, Uwe Janson und Lars Büchel zusammen und spielte in Filmen an der Seite von Pierce Brosnan, Ewan McGregor, Ulrich Mühe, Karoline Herfurth oder Mario Adorf.
An der Komödie und der Comödie Dresden war er u.a. in „Maxe Baumann wird Hoteldirektor“,  „Männerhort“ und „Pension Schöller“ zu sehen. Zuletzt spielte er dort in „Landeier“ &  „Die Feuerzangenbowle“. Im Boulevardtheater Dresden ist er in „Spuk unterm Riesenrad“,  „Das singende, klingende Bäumchen“, „Die Fete endet nie“, „Familie Bernd Seifert“ und „Die Olsenbande dreht durch“ zu erleben. Außerdem ist er als Sprecher für Film & Radio tätig und als DJ unter dem Namen Tim Herzberger mit dem Label Diskofieber unterwegs.
Sein aktuelles Projekt ist das musikalische Tagebuch „Mixtape“,  wo er zusammen mit seiner Band Funky Beats live die großen Hits der 80er und 90er präsentiert.

Rollen an der Comödie Dresden:
– als Patrick in „Scharfe Brise“
– als Husemann in „Die Feuerzangenbowle“
– als Jan Jensen, Jungbauer, in „Landeier – oder Bauern suchen Frauen“
– als Eugen Rümpel in „Pension Schöller“