Archive: Produktionen

Freilichtbühne Spremberg: EIS EIS BABY

Sommer, Songs & Sonnenstich
Eine Musicalkomödie mit den Hits der 90er
Uraufführung: 01.07.2017

„Fröhlich-ausgelassenes Urlaubsfeeling mit viel Lebenslust und heißer Musik!“ (Morgenpost)

WILLKOMMEN IN DEN 90ERN!
Eine Zeit voller Chancen. Doch für Jessica aus Bautzen gestaltet sich der Traum von der eigenen Eisdiele im sonnigen Urlaubsparadies schwerer als erwartet. Ihr Freund Ronny vertröstet sie. Der Bratwurstheini von gegenüber nervt sie. Die Konkurrenz erpresst sie. Gut, dass ihr wenigstens die feierfreudige Lucy vor die Flipflops stolpert. Doch leider kann auch die ihr nicht bei allen Hürden helfen. Schmilzt der Traum „like Ice in the Sunshine“?

DAS MÄRCHEN VOM ASCHENPUTTEL

Ein magisch-musikalisches Balletterlebnis für die ganze Familie
(empfohlen ab 4 Jahren)

Die Geschichte von dem Mädchen, das von seiner Familie entrechtet wird, ist bis heute nicht mehr aus den Kinderzimmern wegzudenken. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sind verzaubert, wenn Aschenputtel mithilfe des guten Zauberers Herold und ihren Freunden, den Vögeln, ihren Traumprinzen für sich gewinnt. Das FIZ „Cinderella“ nimmt sein Publikum mit auf Aschenputtels steinigen Weg. In einer künstlerisch-kreativen Bearbeitung entfaltet das Bühnenstück seinen ganz eigenen Zauber. Vor stetig wandelnden Bühnenbild spielen, tanzen und singen unsere 70 Teilnehmer/innen, Profis aus Ballett, Dramaturgie sowie Illusion, und lassen die wundersamen Charaktere dieser klassischen und schönen Geschichte lebendig werden. Freuen Sie sich auf eine magische Inszenierung mit Humor, liebevoll angereichert mit schönen Kleidern, hervorragenden Tänzern/innen, Tanz und Theater. Ein Musical für alle Kinder und deren Eltern, die sich ihren Glauben an die Fantasie, ihre Träume und das Gute bewahrt haben.

DIE SCHÖNE UND DAS BIEST – DAS MUSICAL

Ungeheuer schön: In seinem neuesten Musical-Highlight „Die Schöne und das Biest“, erzählt das Theater Liberi eindrucksvoll die berührende Geschichte über die wahre Liebe. Gefühlvolle Eigenkompositionen und viel Poesie entführen gemeinsam mit Witz und Emotion Groß und Klein in die Welt dieses bezaubernden Märchens.

Die wohl schönste Liebesgeschichte aller Zeiten kommt nun als unterhaltsames und humorvolles Musical auf die Bühne. Das für seine fantasievollen Familienshows bekannte Theater Liberi inszeniert das französische Volksmärchen zeitgemäß und verspricht einen großen Spaß für die ganze Familie! Ein bestens ausgebildetes Musical-Ensemble lässt den Klassiker in neuem Licht glänzen. Romantische Balladen und poppige Hits gepaart mit temporeichen Choreografien machen dieses Erlebnis unvergessen.

Eine Geschichte mit bleibendem Wert

In einer Zeit, in der äußere Schönheit oftmals über den Wert eines Menschen bestimmt, kommt dieses bildstarke Märchen gegen Oberflächlichkeiten genau richtig. Belle, ein offenes und fröhliches Wesen, stellt sich dem Biest unerschrocken und erkennt, dass sich hinter der monströsen Fassade mehr verbirgt. Sie folgt ihrem Herzen und kann durch die Kraft der Liebe den bösen Zauber bannen.

Eine schicksalhafte Begegnung mit Happy End

Ein armer Kaufmann pflückt auf einer nächtlichen Reise eine Rose aus dem Zauberwald und wird dies teuer bezahlen. Fortan muss seine jüngste und schönste Tochter Belle im Schloss leben. Der Schlossherr, äußerlich ein furchteinflößendes Biest, hofft, dass sie ihn von seinem bösen Fluch erlösen kann. Er begegnet ihr zunehmend mit Sanftmut und Zuneigung. Erstmals keimt hinter der Fassade des Biestes wieder Hoffnung auf. Sie kommen sich näher, doch Belle kann ihre Gefühle schlecht einordnen. Sie träumt nachts immerfort von einem Prinzen, der zu ihr spricht. Lebt der Prinz hier? Wird er vom Biest gefangen gehalten? Und warum gibt es diese verzauberten Wesen im Schloss? Belle begibt sich auf die Suche….

PINOCCHIO

Die Geschichte der berühmtesten Holzpuppe der Welt kommt nun als packendes Live-Erlebnis mit viel italienischem Temperament auf die Bühne! Das für seine fantasievollen Familienshows bekannte Theater Liberi setzt den Klassiker von Carlo Collodi neu in Szene. Rasante Musik und bestens ausgebildete Musicaldarsteller hauchen dem Pinocchio-Musical dabei stimmgewaltig Leben ein.

Unerwartete Wendungen, mitreißende Musik und witzige Dialoge sorgen vom ersten Moment an für großartige Unterhaltung. Ein wandelbares Bühnenbild wechselt mit raffinierten Lichteffekten zwischen zwei Welten: Gut und Böse, Fleiß und Faulheit, Wahrheit und Lüge, Freunde und Feinde. Und auch die einfallsreichen Kostüme unterstreichen dieses Bild: Die Grille und die Blaue Fee als gewissenhafte Begleiter gegen Fuchs und Kater als hinterlistige Gauner!

Eine Reise voller Gefahren und Abenteuer mit Happy End
Vielen trügerischen Verlockungen muss der aufgeweckte Pinocchio bei seinem Versuch, ein echter Junge zu werden, widerstehen. Doch die kleine Wunderpuppe will Großes erleben, alles wissen! Er ist begeistert von den großartigen Dingen, die das Leben ihm zu bieten hat. Blauäugig und voller Tatendrang zieht es ihn hinaus in die Welt. Auf seinem Weg macht er mit allerlei zwielichtigen Gestalten Bekanntschaft. Es beginnt eine fantastische Reise voller Gefahren und Abenteuer…

MARKUS MARIA PROFITLICH

„Schwer verrückt!“
Die neue One-Man-Show von Mensch Markus

Wir leben in einer verrückten Welt. Einer Welt, in der man ohne Hochschulstudium kein Busticket mehr ziehen kann, während anderswo per Twitter Politik gemacht wird. Beziehungsgespräche ohne Therapeut sind undenkbar, aber wenn der Kreislauf Probleme bereitet, befragen wir lieber eine App als den Arzt.

Kein Wunder also, dass die Menschen sich immer häufiger fragen: Leben wir eigentlich in einer gigantischen Irrenanstalt und wenn ja, wann kommen die Medikamente?

Vollblutkomiker Markus Maria Profitlich macht endlich Schluss mit der Unsicherheit. In seinem brandneuen Soloprogramm präsentiert er die wirksamste Glückspille der Welt: sich selbst.

Mit treffsicherer Komik entlarvt Markus den alltäglichen Irrsinn, gibt wertvolle Tipps im Umgang mit den eigenen Marotten und beantwortet auf seine unnachahmliche Art unter Einsatz seines ganzen Körpers die Frage aller Fragen: Wie verrückt muss man selber sein, um den galoppierenden Wahnsinn um sich herum zu überstehen?

Zwei Stunden hochkonzentriertes Balsam für die Seele – garantiert rezeptfrei und fast ohne Nebenwirkungen. Denn mit starkem Lachmuskelkater muss auf jeden Fall gerechnet werden!

STEFAN BOCKELMANN

ALLES BLEIBT UNTER UNS
Lesung

Seit 2001 ist Stefan Bockelmann als Malte Winter in der RTL-Soap „Unter uns“ zu sehen. Und er hat am Set viel erlebt. Und viel zu erzählen. Handsignierte Erstausgabe von 3.333 Exemplaren! Der Job als Soap-Darsteller ist oft genug total absurd: Unmögliche Arbeitszeiten, null Arbeitsplatzsicherheit, noch weniger Freizeit, Kollegen, die einen mitleidig anschauen, weil man ja »nur« Soap macht, Leute, die einen auf der Straße dumm anmachen, weil sie gestern im Fernsehen gesehen haben, wie man fremdgegangen ist, und, und, und … Stefan Bockelmann ist bekannt geworden als Darsteller in der RTL-Serie „Unter uns“ und weiß: Soapie sein, das ist Knochenjob und Traumberuf in einem. Und er hat eine Menge zu erzählen, denn hinter den Studiotüren geht es meistens ganz anders zu, als es sich Zuschauer und Fans vorstellen. Lust auf eine kleine Tour? Dann kommen Sie mal mit.

DAS BUCH
Daily Soaps: Liebgewonnenes Vorabend-Ritual oder organisierte Volksverdummung? Professionell gemachtes Fernsehen oder Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für talentlose Schönlinge? Wer denkt sich den Kram aus, und wie ist es eigentlich, wenn man selbst in dieser Geschichtenmaschine arbeitet und Tag für Tag die ganz großen Gefühle produzieren muss?
Jetzt packt einer aus, der es wissen muss: Einer, der 16 Jahre Soap auf dem Buckel hat und fünf Mal pro Woche Stammgast auf einer Million Mattscheiben ist: Stefan Bockelmann – bekannt als Malte Winter aus Unter uns – lädt ein zu einem Blick hinter die Kulissen der Seifenwelt, der Soap-Fans wie Soap-Verächter gleichermaßen überraschen wird.

STEFAN BOCKELMANN: ALLES BLEIBT UNTER UNS
Neben der ganz persönlichen, humoristischen und unterhaltsamen Erzählung des Autors bekommt der Leser einen Einblick in das Funktionieren des »Systems Soap«: Wieso rennt da jeden Tag ein ganzer Ameisenhaufen von Menschen herum, um 20 Minuten Fernsehen zu produzieren, die einmal und nie wieder gesendet werden, und was machen die da alle? Wie wird man Soap-Darsteller, und will man das überhaupt? Wie schnell kann das Leben einer »Soapfigur« vorbei sein, und wie menschlich wird die Entscheidung über ihr Ende (und damit die Arbeitslosigkeit des Darstellers) getroffen? Ein Buch für alle, die einmal wissen wollen, wie eines der erfolgreichsten und beliebtesten TV-Genres zustande kommt. Ein Buch ohne Vorurteile und ohne  Beschönigungen, aber dafür mit viel Spaß und einem Haufen Insider-Infos. Stefan Bockelmann muss kein Blatt vor den Mund nehmen – es bleibt ja schließlich alles unter uns.

DER AUTOR
STEFAN BOCKELMANN ist Schauspieler und Moderator aus Leidenschaft. Der gebürtige Rheinlandpfälzer besticht in beiden Berufssparten durch seine Natürlichkeit und begeistert nicht nur als Event-Moderator, sondern auch als charismatischer Schauspieler auf der Bühne und im TV. Von 2001 bis 2017 ist er auch durch sein authentisches Spiel in der RTL-Erfolgsserie „Unter uns“ einem Millionenpublikum bekannt geworden. Der zweifache Familienvater ist seit 2005 Botschafter der Soonwaldstiftung und engagiert sich stark für krebskranke und notleidende Kinder.

Oh Alpenglühn!

Glamour, Gaudi & Gesang

Eine musikalische Komödie von Mirko Bott
Premiere: 03.08.2018

Auch im Sommer 2018 laden wir Sie zum Lachen unter freiem Himmel ein. Bei unseren Nachbarn im romantischen Innenhof des Hotel Elbflorenz wandern wir bei kühlen Getränken und mediterranen Speisen in diesem Jahr in die Heimat von „Heidi, Heidiiii“, wo „ja so blau, blau, blau“ der Enzian blüht:

Eine erfolgreiche Musicaldarstellerin hat die Nase voll: von ihrem hysterischen Manager, der Presse, ihren Kollegen und ihrem Ehemann. Sie findet Zuflucht in den Bayerischen Alpen. Doch statt im erwarteten 5-Sterne-
Wellnesshotel landet die Diva in der Kammer der verstorbenen Mutter eines Bergbauern…
Ein musikalischer Alp(en)traum mit Hits von Heino bis Lady Gaga!

Wir sind die Neuen

Eine Komödie von Ralf Westhoff
Premiere: 01.06.2018

Die fidelen Senioren Anne, Eddi und Johannes beschließen, aus finanziellen Gründen zusammenzuziehen und ihre alte Studenten-WG wieder aufleben zu lassen. Dabei geraten sie mit ihren studierenden Nachbarn aneinander. Denn während die entspannten Oldies nachts trinken, philosophieren und alten Hits lauschen, wollen die pflichtversessenen Youngster nur eins: Ruhe! Die Nachbarschaftskrise scheint vorprogrammiert.

René Heinersdorff („Aufguss“) inszeniert diesen amüsanten Generationenkonflikt u.a. mit den TV-Stars Simone Rethel („Diese Drombuschs“), Lutz Reichert („Wie Bitte?!“) und dem Vater Beimer aus der „Lindenstraße“ Joachim Hermann Luger sowie Katarina Schmidt, Julie Stark und Florian Gierlichs.

Alle unter eine Tanne

Eine Komödie von Lo Malinke
Premiere: 09.11.2018

Vor drei Jahren haben sich die Psychotherapeutin Elli (62) und der Arzt Robert (65) scheiden lassen, um mit neuen Partnern zusammenzuleben. Jedoch haben sie es bisher nicht übers Herz gebracht, das den drei erwachsenen Kindern zu beichten. Deshalb wird auch in diesem Jahr der schöne Schein gewahrt und der Heilige Abend mit der ganzen Familie im Elternhaus inszeniert – eine mittlerweile routiniert ablaufende Farce. Aber dieses Mal gerät der Plan ins Wanken. Denn Roberts neue Partnerin Chrissi quartiert sich unangemeldet ein und stellt ein Ultimatum: Bis zum Abendessen sollen die Verhältnisse geklärt sein. Und auch der Nachwuchs hat das ein oder andere Geheimnis zu lüften…

Die ganz (und gar nicht) normale Familienkomödie – authentisch, warmherzig, amüsant!

Go Trabi Go

Die Sachsen kommen!

Eine musikalische Road-Komödie nach dem gleichnamigen Film
Premiere: 14.09.2018

Die Mauer ist gefallen und Familie Struutz aus Bitterfeld wild entschlossen, sich einen lang ersehnten Traum zu erfüllen: Urlaub in Italien. So machen sich Familienvater und Deutschlehrer Udo, seine Frau Rita und die siebzehnjährige Tochter Jacqueline auf, um mit dem himmelblauen Trabant „Schorsch“ auf den Spuren Goethes nach Neapel zu reisen. Doch die Fahrt durch den „wilden Westen“ ans Ziel wird zu einem turbulent-witzigen Abenteuer, bei dem mal der Fotoapparat („Opas neuer Japaner“), mal Papa Struutz und mal das Dach des Trabis abhanden kommen. Und am Ende dieser außergewöhnlichen Reise lernt nicht nur Trabi Schorsch, dass man sich nur treu bleiben kann, wenn man den Mut hat, sich zu ändern …

Der Kultfilm aus dem Jahre 1991, der Kabarettist Wolfgang Stumph über Nacht deutschlandweit bekannt machte, kommt als musikalische Road-Komödie erstmals auf die Bühne.

Öffnungszeiten
Montag bis Samstag 10.00 – 18.00

Kartentelefon & Infos
03 51 – 86 64 10

Karten per E-Mail
kasse@comoedie-dresden.de

Fax für Karten und Anrecht
03 51 – 8 66 41 35

Logo_WTC_gruen