Kerstin Mäkelburg

Kerstin Mäkelburg

Kerstin Marie Mäkelburg ist eine waschechte Hamburgerin. Sie spielte am Deutschen Schauspielhaus, an der Hamburgischen Staatsoper sowie an den Hamburger Kammerspielen und am Thalia Theater. Sie gehörte viele Jahre zum festen Ensemble des Schmidt Theaters und des Schmidts Tivoli. Ebenfalls wurde dort ihr Soloprogramm „Alles Quatsch — Ein Abend mit Marlene Dietrich“ produziert, mit dem sie von Reykjavík bis New York gastierte. In der Schweiz sah man sie bei den Weltpremieren von „Heidi — Das Musical“ als Fräulein Rottenmeier und als Frau Starke in „Die Schweizermacher“.

Für Stage Entertainment war Kerstin Marie Mäkelburg schon in den Premierenbesetzungen von „Mamma Mia!“ als Tanja, als Vivian Pressman in „Dirty Dancing“ sowie als Lisa Wartberg in „Ich war noch niemals in New York“ zu sehen. Zuletzt spielte sie in „Company“ am Nationaltheater Mannheim.

Die Rolle der Karrierefrau spielte Kerstin Marie Mäkelburg bereits bei der Uraufführung von „Heisse Zeiten – Wechseljahre“ im Theater im Rathaus Essen in 2010.

Rollen an der Comödie Dresden:
– als Karrierefrau in „Heisse Zeiten“