Daniel Völz

© Lena Faye

Bekanntheit erlangte der Schauspieler und Synchronsprecher 2018 als „Bachelor“ in der gleichnamigen RTL-Fernsehshow. In Neuseeland geboren wurde ihm die Leidenschaft für die Schauspielerei als Enkel des 2018 verstorbenen Wolfgang Völz und Sohn der Schauspielerin und Synchronsprecherin Rebecca Völz förmlich in die Wiege gelegt. Nach einigen Theaterprojekten in den USA, wo er sich auch eine Karriere als Immobilienmakler aufbaute, freut er sich nun auf sein Boulevarddebüt an der Comödie Dresden.

Rollen an der Comödie Dresden:
– als Florian in „Spielplatzhirsche“