Kate Hall

Kate Hall
© Bernd Jaworek

Die Tochter eines dänischen Vaters und einer englischen Mutter wurde in Harwich (England) geboren. Im Alter von 2 Jahren zog sie mit ihren Eltern nach Dänemark. Schon früh hatte sie Tanz-, Gesangs- und Klavierstunden und nahm mit 12 Jahren ihre erste professionelle Kinder-CD „Postman Pat“ auf. Später besuchte sie den hochangesehenen Mädchenchor des dänischen Rundfunks „DR PigeKoret“ mit dem sie u.a. vor dem dänischen Hochadel sang. 2006 veröffentlichte sie mit dem deutschen Produzent Alex Christensen ihre erste Pop-Single. Deren Erfolg öffnete ihr neue Türen. Ohne auch nur ein Wort Deutsch zu sprechen, entschied sie sich damals, nach Deutschland zu ziehen. Es folgten mehrere Alben und TV-Shows wie „Popstars“, bei der sie als Vocal Coach tätig war, oder die Kinder-Talentshow „D! Hall of Fame“ beim Privatsender Cartoon Network, die sie gemeinsam mit ihrem Ehemann Detlef Soost moderierte. Außerdem ist die Wahl-Berlinerin ausgebildete Personal Trainerin und Yogalehrerin und veröffentlichte bereits über 20 DVDs zu Themen wie Abnehmen, Pilates, Trampolin Fitness oder Body and Mind.

Rollen an der Comödie Dresden:
– als Fe
in „Zickenzirkus“