Maximilian Gehrlinger

© Mirjam Knickriem

In Würzburg geboren, zog es Max Gehrlinger nach dem Abitur nach Berlin, wo er von 2015 bis 2019 sein Schauspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch absolvierte. Bereits während seines Studiums ist er auf der Bühne in „Titus Andronicus – Fall of Rome“, „König Lear“ (Edmund), „Messias aus Hessen“ und in Produktionen an der Volksbühne Berlin, am Berliner Arbeiter Theater und an der Akademie der Künste Berlin zu sehen. Daneben arbeitet er auch für Film & Fernsehen, so ist er jährlich in der ARD-Märchenverfilmung „Sechse kommen durch die ganze Welt“ in einer Ensemble-Hauptrolle zu erleben, drehte fürs ZDF, VOX und Independent Kino. 2020 sieht man ihn in der Komödie „Hallo Again“ im Kino.

Rollen an der Comödie Dresden:
– als Tobias in „Alle unter eine Tanne“
– als Melworm in „Die Feuerzangenbowle“