Sebastian Smulders

© Leon Mybes

Der Absolvent der Berliner UDK und Preisträger von „Jugend musiziert“ startete seinen Berufsweg mit der deutschsprachigen Erstaufführung von „Frühlingserwachen“ im Wiener Ronacher, wo er im Anschluss auch als Alfred in „Tanz der Vampire“ auf der Bühne stand. Es folgten zahlreiche Engagements u.a. „The Sound of music“ (Salzburg), „Hairspray“ (Merzig), „Sunset Boulevard“ (Tecklenburg), „The Rocky Horror Show“ (Magdeburg), „West Side Story“ (Vereinigte Bühnen Bozen) und „American Idiot“ (Frankfurt).


Rollen an der Comödie Dresden:

– als Lou in „Der Stripper“