Sonja Hebestadt

Sonja Hebestadt
© Tim Müller

Sonja Hebestadt wurde in Duisburg geboren und entdeckte ihre Liebe zur Musik bereits im Alter von sechs Jahren. Nach dem Abitur erhielt sie ihre Ausbildung in Gesang-, Schauspiel und Tanz an der Stage School Hamburg, die sie 2005 erfolgreich abschloss. Erste Engagements führten sie zunächst wieder ins Ruhrgebiet, wo sie in zahlreichen Tournee- und Theaterproduktionen zu sehen war. Sie spielte Hauptrollen in Musikrevuen und Komödien und war zudem als Choreografin tätig. 2012 zog es Sonja wieder in den hohen Norden. Sie stand u.a. als Josepha in der Operette „Im weißen Rössl“, als Hermine in der Komödie „Der Mustergatte“, als Eva in dem Musical „Die Tagebücher von Adam und Eva“ und als Schwester Robert Anne im Musical „Non(n)sens“ auf der Bühne. Es folgten Engagements in Bremen, Bielefeld und Lübeck in Produktionen wie „Mann über Bord“ und „Schwanensee in Stützstrümpfen“. 2016 bereiste Sonja an Bord der Mein Schiff 4 die Weltmeere und gehörte als Gesangssolistin zum Showensemble der TUI-Flotte. Bereits 2017 spielte Sonja die Doris in „Scharfe Brise“ im Packhaustheater Bremen und freut sich jetzt auf ihr Debüt in Dresden.

 

Rollen an der Comödie Dresden:
– als Doris in „Scharfe Brise“