Christian Backhauß

Christian Backhauß

Christian Backhauß absolvierte seine Schauspielausbildung an der Theaterfachschule Leipzig. Seit seiner Ausbildung 2005 arbeitet Christian erfolgreich als Schauspieler, Sänger und Entertainer. In Leipzig spielte er u.a. Hagen und Siegfried in „Die Nibelungen“ oder Buzz Aldrin in „Frauen, Helden, Einsamkeit“ unter der Leitung von Tilo Esche. In den Cammerspielen Leipzig spielte er u.a. Crampas in „Effi Briest“.
Weitere Spielverpflichtungen hatte er beim „Zwingertrio Dresden“, am „DasDa Theater Aachen“, am „TDA Stendal“, im Theater „Fact Leipzig“ und auf einigen Bühnen z. B. in Dresden, Chemnitz oder in Berlin.
Neben seinen Schauspielengagements wurde Christian auch als Moderator und Sänger für die große Gala-Produktion „Dreams of Musical“ engagiert. Christian ist nicht nur ein gefragter Bühnenschauspieler. Er hat bereits einigen Hörbuchakteuren seine unverwechselbare Stimme geliehen (zuletzt 2012 bei „Hintensausen“).
Zwischen 2010 und 2013 stand er regelmäßig für den MDR vor der Kamera („Auf der Spur der Ahnen“). Aktuell ist Christian mit dem Performancestück „Firebirds“ vom Theater Titanick europaweit auf Tournee.

Rollen an der Comödie Dresden:
– als Bewerber/Pfleger/Antoine u.a. in „Ziemlich beste Freunde“
– als Jens Jansen, Jungbauer, in „Landeier – oder Bauern suchen Frauen“
– als Georg in „Scharfe Brise“