Alina Bock

Alina Bock wurde 2007 als Mitglied der Popband „beFour“ bekannt, die in der Dokusoap „beFour: Das Star-Tagebuch“ vom Fernsehsender Super RTL begleitet wurde. Die Gruppe verkaufte über eine Million Platten und erhielt zehn goldene und eine Platin-Schallplatte. 2008 wurde ihre erste Solo-Single „Kleine Taschenlampe brenn’“ mit Christian Petru veröffentlicht. Seit Auflösung der Band 2010 lebt sie in Los Angeles, wo sie sich zur Schauspielerin und Komikerin ausbilden ließ. Dort ist sie in diversen Comedy- und Improshows zu sehen und arbeitet als Synchronsprecherin für deutsche und amerikanische Produktionen. Mit ihrer besten Freundin betreibt sie den wöchentlichen Comedy-True-Crime-Podcast „Alptraumfabrik“. Seit der Pandemie startet sie zudem auf Tik Tok durch und begeistert in diversen Rollen ihrer Comedyclips über eine Million Follower.

Rollen an der Comödie Dresden:
– als Sandra in „Winterspeck“

Helden des Humors
Werden Sie mit unseren exklusiv von Künstler Kay LEO Leonhardt designten T-Shirts, Beuteln oder Tassen zur Heldin oder zum Helden des Humors. Zeigen Sie der Welt Ihren Sinn für Humor und Ihr Herz für Kultur.
Helden des HumorsJetzt online bestellen!