Cosma Shiva Hagen

Cosma Shiva Hagen
© Chris Gonz

1999 lernte Cosma Shiva Hagen ihre Theatermentorin Cordula Trantow kennen, unter deren Regie sie die Titelheldinnen im Stück „Momo“ sowie in Shakespeares „Romeo und Julia“ spielte. Die Schauspielerin und Tochter der Sängerin Nina Hagen wirkte zudem bereits in zahlreichen Synchron-, Hörspiel-, TV-, Theater-, Musik- und Kinoproduktionen mit, darunter die Filmkomödie „7 Zwerge – Männer allein im Wald“, die Fernseh-Komödie „Schief gewickelt“ und der Kinofilm „Männerhort“. Auf der Theaterbühne stand sie u.a. als Kriemhild bei den Nibelungen Festspielen in Worms sowie als Adriana in Shakespeares „Komödie der Irrungen“ bei den Bad Hersfelder Festspielen.

Rollen an der Comödie Dresden:
– als Estelle in „Sternstunden“