Mirja du Mont

by Oliver Reetz

Mirja du Mont wird 1976 als Mirja Becker in Celle geboren. Nach dem Abitur absolviert sie eine Ausbildung als veterinärmedizinisch-technischen Assistentin und studiert parallel Psychologie und später Sozialwesen in Hannover. 2000 wird sie als „Playmate“ vom Männermagazin „Playboy“ entdeckt und heiratet im gleichen Jahr Schauspieler Sky du Mont. Als Model verfolgt die Niedersächsin weiter ihre Karriere. So steht sie u.a. für Kampagnen von Tchibo, L’Oréal, Yves Saint Laurent oder Peugeot vor der Kamera und läuft auf der New York Fashion Week. 2004 wird sie vom Magazin „Maxim“ zur „Woman of the Year“ gewählt.

Nach Schauspiel- und Musicalunterricht u.a. an der Hamburger Stage School steht Mirja 2005 erstmals als Schauspielerin in Otto Walkes Kinofilm „7 Zwerge – Der Wald ist nicht genug“ als Rotkäppchen vor der Kamera. Es folgten Rollen in TV-Produktionen wie „Anna und die Liebe“, „Verbotene Liebe“ oder „Notruf Hafenkante“.

Sie wirkt an der mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnetem ZDF-Flüchtlings-Dokureihe „Auf der Flucht – Das Experiment“ mit und ist auch als Gast in TV-Shows wie „Das perfekte Promi Dinner“, „Promi Shopping Queen“ oder „6 Mütter“ ein gern gesehener Gast.

Seit Anfang 2017 verkauft die zweifache Mutter zudem ihre eigene Modekollektion beim Shoppingsender Channel 21. Mit Sky du Mont, von dem sie mittlerweile getrennt lebt, veröffentlichte sie außerdem das Buch „Unsere tägliche Krise gib uns heute“.

Nach Musicalrollen wie z.B. die Tourneeproduktion „Yakari – Freunde fürs Leben“ freut sie sich nun auf ihr Boulevarddebüt.

Rollen an der Comödie Dresden:
– als Pascaline in „Tussipark“