Saskia Wunsch

© DERDEHMEL-Urbschat

2002 kam sie nach der Ausbildung zur Modistin als Ausstattungsassistentin an das Theaterhaus Jena. Dort realisierte sie 2004 ihre erste Ausstattung für das Stück „Der Kampf ums Matterhorn“ unter der Regie von Rainald Grebe. 2006 bis 2013 arbeitete sie als künstlerische Produktionsassistentin für die Forsythe Company am Festspielhaus Hellerau. Seit 2012 assistiert sie regelmäßig dem Bühnenbildner Harald B. Thor. Seit ihrem Abschluss im Bereich Bühnen- und Kostümbild an der Hochschule für Bildende Künste Dresden entstanden u.a. Arbeiten am Staatsschauspiel Dresden, am Theater Bielefeld, der Neuen Bühne Senftenberg und der Bayerischen Staatsoper München.


Arbeiten an der Comödie Dresden:
– Ausstattung für „Herztrittmacher“
– Ausstattung für „Zickenzirkus“
– Ausstattung für „Go Trabi Go“