Thomas Kaufmann

© Robert Jentzsch

Thomas Kaufmann wurde 1977 in Halle geboren. Theaterluft schnupperte er das erste Mal bei einem Besuch der Oper „Hänsel und Gretel“. Über 10 Jahre arbeitete er freischaffend als Clown, bis er sich schließlich für die Arbeit hinter der Bühne entschied. Zufälle führten ihn dann aber doch immer wieder auf die Bühne.

In der Inszenierung „Der Nackte Wahnsinn“ sollte er nur in drei Proben aushelfen. Was folgte war ein Engagement an der COMÖDIE Dresden und mehrmonatige Gastspiele in Aachen und Essen sowie drei Deutschland-tourneen. Er übernahm diverse Zweitbesetzungen, u. a. in „Die Hexe Baba Jaga – Teil 1“.

In „Die Weihnachtsgans Auguste“ war er 2010 als Herr Lehmann zu sehen und 2011 in „Die Hexe Baba Jaga und der Bart des Drachen“ als Boris. 2012 folgte die Rolle des Ferdinand Fisch in „Die Hexe Baba Jaga und Zar Wasserwirbel“. Bis 2019 übernahm er schließlich in allen sechs Teilen der „Hexe Baba Jaga“ unterschiedliche Rollen.

Rollen an der Comödie Dresden:
– als weißes Kaninchen | Faselhase in „Alice im Wunderland“

Helden des Humors
Werden Sie mit unseren exklusiv von Künstler Kay LEO Leonhardt designten T-Shirts, Beuteln oder Tassen zur Heldin oder zum Helden des Humors. Zeigen Sie der Welt Ihren Sinn für Humor und Ihr Herz für Kultur.
Helden des HumorsJetzt online bestellen!