2 Genies am Rande des Wahnsinns

Eine Komödie der Woesner Brothers
Premiere: 17.05.2013

Ein ehemaliger Staatsschauspieler und ein Komiker in Geldnot treffen auf einer Probebühne aufeinander, um gemeinsam einen Auftritt zu erarbeiten, für den beide über ihre Agenten gebucht sind. Dass sich die beiden nicht ausstehen können, ist noch das geringste Problem. Denn während der eine glaubt, er sei für eine Hochzeit gebucht, ist der andere überzeugt, es geht um eine Beerdigung.
So eskaliert die Probe schnell zu einem Wirrwarr aus Missverständnissen, bei dem nicht nur die Bühnenarbeiter und Putzkräfte ihr blaues (Theater)Wunder erleben.

Stückdauer: 2 Stunden (inkl. Pause)

 


Auf Grund der aktuell Bestehenden Auflagen zur Eindämmung des Coronavirus und der weiterhin ungewissen Lage haben sich einige Spielplanveränderungen ergeben, die schlussendlich auch Auswirkungen auf unsere Produktion ZWEI GENIES AM RANDE DES WAHNSINNS haben. Die Vorstellungen wurden auf den Zeitraum vom 03. bis 07.02.2021 verlegt. Ihre Ersatztermine erhalten Sie per E-Mail, sofern uns Ihre Kontaktdaten vorliegen. Ansonsten senden Sie uns bitte eine E-Mail an kasse@comoedie-dresden.de. Alle Tickets behalten für den genannten Ersatztermin ihre Gültigkeit.


 

  • Mi, 03.02.2021 19:30 Uhr
    ZWEI GENIES AM RANDE DES WAHNSINNS
  • Do, 04.02.2021 20:00 Uhr
    ZWEI GENIES AM RANDE DES WAHNSINNS
  • Fr, 05.02.2021 19:30 Uhr
    ZWEI GENIES AM RANDE DES WAHNSINNS
  • Sa, 06.02.2021 19:30 Uhr
    ZWEI GENIES AM RANDE DES WAHNSINNS
  • So, 07.02.2021 15:00 Uhr
    ZWEI GENIES AM RANDE DES WAHNSINNS

Bertholt-Balduin Schmiddt Heinz Rennhack / Jürgen Haase*
Maximilian von Rausch Peter Kube* / Heinz Behrens
Regie Sebastian Wirnitzer

*Besetzung 2021
Besetzungsangaben ohne Gewähr

„Wirklich hohe Theaterkunst, ja fast politisch-kritisches Kabarett. Rennhack und Behrens beweisen in Verkleidungen sowie mit vielen gelungenen Wortspielen wieder einmal, dass sie große Schauspieler und Komödianten sind.“ Sächsische Zeitung

„Ein komödienhaftes Durcheinander, verrückte Wortspiele, skurrile Situationskomik, witzige Anspielungen auf das Zeitgeschehen und Verballhornung klassischer Literatur machen das Stück, das in seinen Dialogen sehr an Herricht und Preil in ihren besten Zeiten erinnert, kurzweilig.“ Wochenkurier

„Schreiend komisch! Ein Gagfeuerwerk, das die zwei Heinze in der Inszenierung von Sebastian Wirnitzer entfachen. Was sie zeigen, erinnert an Sketchparaden, Bauernschwank und die Wortverdrehereinen von Herricht und Preil. Gut gespielter Klamauk mit hoher Pointendichte.“ Dresdner Neueste Nachrichten


Alter Termin Ihr neuer Termin
Sa, 03.10. | 19.30 Uhr Sa, 06.02.21 | 19.30 Uhr
So, 04.10. | 15.00 Uhr So, 07.02.21 | 15.00 Uhr
Mi, 07.10. | 19.30 Uhr Mi, 03.02.21 | 19.30 Uhr
Do, 08.10. | 20.00 Uhr Do, 04.02.21 | 20.00 Uhr
Fr, 09.10. | 19.30 Uhr Fr, 05.02.21 | 19.30 Uhr

Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit. Anfangsuhrzeiten entsprechen den alten Terminen.
Bei Rückfragen erreichen Sie uns momentan ausschließlich per E-Mail an kasse@comoedie-dresden.de.