Kati Grasse

Portraitfoto von Kati Grasse © Robert Jentzsch | rjphoto.de
© Robert Jentzsch

Kati Grasse wurde in Frankfurt/Oder geboren, begann 1987 ihr Schauspielstudium in Leipzig und kam zwei Jahre später ans Schauspielstudio Dresden. Ihr erstes Engagement führte sie ans tjg. theater junge generation. Dort sah man sie in verschiedenen Kinderstücken, sowie als Maria in „West Side Story“, „Linie 1“, als Lina in „Weiße Ehe“ und als „Lola Blau“. Seit 2002 arbeitet sie freiberuflich an zahlreichen Dresdner Theatern, u. a. am Theaterkahn in „Mann über Bord“, am Boulevardtheater in „Wie dressiere ich meinen Mann“ und in ihren musikalischen Hommagen an Hildegard Knef und Edith Piaf oder bei der gefeierten Pantomime-Inszenierung „Faust ohne Worte“ unter der Regie von Tom Quaas. An der Comödie  sah man sie u. a. in „Manche mögen‘s heiß“, „Die Perle Anna“ oder „Kalender Girls“. Zuletzt gehörte sie im Sommer 2022 zum Ensemble des Roland-Kaiser-Musicals „Santa Maria“ am Elbschloss Übigau.

 

 

Rollen an der Comödie Dresden:
– als Marie in „Kalender Girls“
– als Harry in „Santa Maria“
– als Frau Zschetzsche u. a. in „Die Goldfische“

Helden des Humors
Werden Sie mit unseren exklusiv von Künstler Kay LEO Leonhardt designten T-Shirts, Beuteln oder Tassen zur Heldin oder zum Helden des Humors. Zeigen Sie der Welt Ihren Sinn für Humor und Ihr Herz für Kultur.
Helden des HumorsJetzt online bestellen!