Oh Alpenglühn!

Glamour, Gaudi & Gesang

Eine musikalische Komödie von Mirko Bott
Premiere: 03.08.2018

Auch im Sommer 2018 laden wir Sie zum Lachen unter freiem Himmel ein. Bei unseren Nachbarn im romantischen Innenhof des Hotel Elbflorenz wandern wir bei kühlen Getränken und mediterranen Speisen in diesem Jahr in die Heimat von „Heidi, Heidiiii“, wo „ja so blau, blau, blau“ der Enzian blüht:

Die gestresste Schlagersängerin hat die Nase voll: von ihrem hysterischen Manager, der Presse und ihrem Ehemann. Sie sucht Zuflucht im 5-Sterne-Wellnesshotel in der heilen Bergwelt. Aber was sie vorfindet, ist eine Almhütte ohne Komfort und den Hinterwäldler Poldi, der sie in die Kammer seiner verstorbenen Mutter einquartiert – zu der er noch immer ein ganz besonderes, ein geheimnisvolles Verhältnis pflegt. Trotz anfänglicher atmosphärischer Störungen kommen sich die Stadtdame und der Naturbursche näher. Doch dann tauchen unerwünschte Gäste auf, und die Lawine kommt ins Rollen und endet anders als erwartet… Ganz anders!
Ein musikalischer Hüttenzauber mit Hits von Heino bis Lady Gaga!

Stückdauer: 2 Stunden (inkl. Pause)

  • Fr, 28.06.2019 20:00 Uhr
    OH ALPENGLÜHN!
  • Sa, 29.06.2019 20:00 Uhr
    OH ALPENGLÜHN!
  • Mi, 03.07.2019 20:00 Uhr
    OH ALPENGLÜHN!
  • Do, 04.07.2019 20:00 Uhr
    OH ALPENGLÜHN!
  • Fr, 05.07.2019 20:00 Uhr
    OH ALPENGLÜHN!
  • Sa, 06.07.2019 20:00 Uhr
    OH ALPENGLÜHN!
  • Mi, 10.07.2019 20:00 Uhr
    OH ALPENGLÜHN!
  • Do, 11.07.2019 20:00 Uhr
    OH ALPENGLÜHN!
  • Fr, 12.07.2019 20:00 Uhr
    OH ALPENGLÜHN!
  • Sa, 13.07.2019 20:00 Uhr
    OH ALPENGLÜHN!

Die Diva Charlotte Heinke
Der Bergbauer Benjamin Sommerfeld
Regie Nik Breidenbach

Besetzungsangaben ohne Gewähr

„Lupenreiner Boulevardtheater-Spaß mit Widerhaken. (…) Überhaupt sind Sommerfeld und Heinke ein urkomisches Duo in Topform. Beide werfen sich voller Wonne in alle Peinlichkeiten, die ihre Rollen für sie bereit halten. Und sie sind tolle Sänger, die Schlager, Pop und Chanson gleichermaßen drauf haben. Heinke röhrt Lady Gags „Bad Romance“, Sommerfeld interpretiert Helene Fischer, und im Happy-End-Duett glänzen beide mit „ohne dich“ von der Müchner Freiheit. Da muss man einfach mitsingen und mitklatschen. Dieser Gipfel-Klamauk ist ein Heidenspaß. Begeisterter Applaus für ein mitreißendes, herrlich schräges 2-Personen-Stück.“ Dresdner Morgenpost

„Wer mit ‚Oh Alpenglühn!‘ ein typisches Stück der Comödie Dresden erwartet, liegt gleichzeitig richtig und falsch. Richtig auf alle Fälle in der Hinsicht, dass man wieder in der gewohnt lockeren, teilweise brüllend komischen Art des Haus unterhalten wird. Andererseits aber auch nicht. Denn einen solch wilden Mix aus allerlei Genres bekommt man selbst hier nur selten geboten. Da haben wir Slapstick, da haben wir Trash, da haben wir Kalauer-Humor, und sogar einige unerwartete Thriller- und Horrorparodien. Alles eingepasst in ein Jukebox-Musical, das von Lady Gaga bis Andrea Berg, von Enrico Iglesias bis Heino so ziemlich alles zu bieten hat, was der Gute-Laune-Hitmix inne haben sollte.
In Sachen Schauspieler setzt das Haus mit Charlotte Heinke auf ein äußerst beliebtes Gesicht, das spätestens seit »Zickenzirkus« nicht mehr von der Comödie wegzudenken ist. Ihr zur Seite gestellt wird mit Benjamin Sommerfeld ein ebenfalls erfahrener, jedoch in Dresden bisher unbekannter Theater-Akteur. Beide ergänzen sich bestens und dank ihres außerordentlich großen Gesangstalents wird selbst der eine oder andere seichte Song zur großen Freude.
Unterm Strich ist es der Comödie jedenfalls auch in diesem Jahr wieder gelungen, ein erfrischendes und unterhaltsames Sommerstück im Hof des benachbarten Hotel Elbflorenz zu kredenzen. Für Slapstick-Liebhaber ist das Ganze jedenfalls genauso ein Fest, wie für Freunde des etwas abseitigen Humors. Kurzum, ab in die Alpen, solange sie noch glühen!“ DRESDNER Kulturmagazin

„eine sommerleichte Schmunzelstory mit viel Schlagermusik. Charlotte Heinke und Benjamin Sommerfeld wuppen den Abend samt schräger Showeinlagen im flotten Duo und zaubern so manche Lachfalten in hitzegeplagte Gesichter. Dass Heinke die Rolle der Ulknudel sehr gut steht, hat sie an der Comödie bereits mit ‚Heiße Zeiten‘ bewiesen. Nun lässt sie es auch als durchgeknallte Schlager-Diva ordentlich krachen. Egal, ob sie sich mit Rollkoffer den weg durchs Publikum bahnt und flotte Sprüche austeilt oder berauscht vom Almschnaps zu Lady Gaga rockt, folgt man ihr gern ins Reich der unbeschwerten Unterhaltung. Sommerfeld mimt als Pendant das nicht zu unterschätzende Alpenseppel Poldi, der es allerdings faustdick hinter den Ohren hat.“ Elbmagararita

Während des Sommertheaters bietet Ihnen das Hotel Elbflorenz ab 18.00 Uhr Speisen und Getränke (sonntags ab 16.00 Uhr) im Selbstservice an. Das Getränkeangebot umfasst verschiedene Bier- und Weinsorten, Mineralwasser und Limonaden, erfrischende Sommercocktails und Kaffee.

Aus dem Speisen-Angebot können Sie sich ganz nach Belieben einen Teller zusammenstellen (Kleiner Teller ab 7,90 Euro). Darüber hinaus erwarten Sie leckere Suppen sowie süße und salzige Kleinigkeiten.

Die Besucher des Sommertheaters sind auch im hoteleigenem Restaurant „Quattro Cani herzlich willkommen.
Sie können hier täglich ab 17.00 Uhr frische italienische Speisen genießen und den Abend so in ruhiger Atmosphäre beginnen.

Hier ist unbedingt eine Tischreservierung zu empfehlen. Diese können Sie online auf: www.hotel-elbflorenz.de oder telefonisch unter: 0351 8640-0 vornehmen.

Das komplette Angebot finden Sie hier.